Kraft der Frauen

Alte Verletzungen, Misstrauen, Missgunst heilen und hinter uns lassen. Unsere Geschenke bergen und sie tanzend, lachend und singend in einem neuen Miteinander teilen.

divider-free-img.png

Re-Connection Yoni Eggs

Tiefe Absicht dieses Gruppenprozesses für Frauen über 4 Wochen ist die Wieder-Verbindung: Verbindungen in uns (wieder)herstellen, die wir im täglichen Leben schmerzlich vermissen. Verbindung mit uns selbst und mit dem Kosmos, der uns umgibt. Und es geht darum, unsere schöpferischen Kanäle zu bereinigen und zu stärken, um in der Welt mehr und leichter von dem auszudrücken, wer wir tatsächlich sind. Auf der 4-wöchigen Reise werden wir uns durch verschiedene Momente bewegen:

1. Absicht - Luft   2. Reinigung - Feuer   3. Kraft der Hingabe - Wasser   4. Ernte - Erde

Jeder dieser Momente wird durch ein Zoom-Meeting mit Kundalini Yoga eingeläutet und impulsioniert.

Zoom Termine immer Mittwochs um 20.20 Uhr.

Die Meetings werden aufgezeichnet und können an den folgenden Tagen abgerufen werden.

 

Nächster Termin

AUSGEBUCHT - 1. bis 29. September 2021

Preis

240 Euro für das 4 Wochen-Programm - zuzügl. des Preises deines Yoni-Eis

Ablauf

Reise durch die 4 Elemente und ihre Qualitäten

Wir sind über die Signalgruppe verbunden. Dort bist Du eingeladen zu teilen was und wie es Dich in dieser Zeit bewegt. Du bist eingeladen, Dich authentisch zu zeigen. Die Gruppe wird Dich energetisch halten und Du wirst viel mit und von den anderen Teilnehmerinnen lernen und umgekehrt.

In der Signalgruppe stelle ich Dir zur Verfügung:

Theorethische Grundlagen;

geführte Meditationen;

Instruktionen zur Anwendung des Yoni Eggs so dass du es in Zukunft selbständig handhaben kannst;

intuitives Feedback zu deinem persönlichen Prozess. 

In diese Arbeit fliesst meine fast 15-jährige Erfahrung mit dem Bewegen von Energien im Feld   ein; mit der Arbeit und Leiten von Frauengruppen und Ritualen in Brasilien und Südtirol; mein Wissen und Erfahrung über Kundalini Yoga und mit persönlicher Entwicklung und Transformation.

Ein spezieller Dank geht an Dunia la Luna, die mich in die Medizin der Yoni-Eggs iniziiert hat, und von deren Arbeit nach wie vor einiges mitschwingt.

Die Gebärmutter ist eines der Zentren unserer Schöpferkraft. So wie sie weiss, aus einer befruchteten Eizelle einen Menschen hervorzubringen, so weiss sie wie jeder unserer Samen zu manifestierter Wirklichkeit wird. Ob es sich um Herzensprojekte, Beziehungen oder andere lebensrelevante Träume handelt.

Die Gebärmutter ist auch ein hohler Körper und versinnbildlicht das gesamte Universum in uns. In ihrem leeren Raum speichert sie Muster, Glaubenssätze und durch Traumata und Verletzungen stagnierte Emotionen – unsere eigenen, die unserer weiblichen Ahnenlinie, aber auch jene der Menschen die uns nahe stehen. Ebenso hat sie in sich die gesamte Schöpferkraft und Potenz der Frauen vor uns gespeichert, uralte Körper– und intuitive Weisheit und unbegrenzte Liebe, mit denen wir uns für unser tägliches Leben wieder verbinden wollen und sie fließen lassen.

Das Yoni Ei ist ein eiförmig geschliffener Kristall, der in die Vagina eingeführt wird und am Muttermund in Kontakt mit der Gebärmutter kommt. Seine Information ist die des Erblühens – der Kristall ist die Blüte des Steines: an einem gewissen Moment war der atmosphärische Druck auf das Gestein so stark, dass ihm nichts anderes blieb, als sich zu verwandeln, zu erblühen und zu einem wunderschönen Kristall zu werden.

Das Wesen des Kristalles, mit dem wir uns auf dieser Reise liebe- und respektvoll verbinden, unterstützt uns also bei unserem eigenen Prozess des (Neu)erblühens.

Die Anwendung von Yoni Eiern ist uralt und geht im Ursprung auf schamanische Linien in Mexiko und auf den Taoismus in China zurück

Falls der Preis für die Reise für dich nicht stimmig ist, bzw. du gerade eine finanziell herausfordernde Situation hast, sprich bitte mit mir und wir finden einen Weg.

Es ist wichtig für mich, dass wir uns alle satt und zufrieden fühlen.

divider-free-img.png

Visionsfest für Frauen

Einladung zum Netzwerken und Ideen spinnen

Vor einigen Monaten sind Thea Unteregger, Martina Egger und ich, Margit Brugger eher zufällig zusammengkommen. Während dieses Treffens haben wir gestaunt, wie viele Frauen es in Südtirol gibt, die auf die eine oder andere Art mit Bewusstsein arbeiten. Wir haben angefangen uns vorzustellen: wie würde es aussehen, wenn diese Frauen zusammen kommen? Was könnte da entstehen? Wie kraftvoll wäre das, welche Impulse würden aus diesem Feld kommen?

Und wir haben uns gedacht, wir laden euch einfach ein! In Anerkennung und Würdigung eures Weges, eures Seins und eures Wirkens hier bei uns und anderswo.

Wir stellen uns ein kleines gemeinsames Ritual vor und dann einfach viel Zeit zum Ratschen, sich kennen lernen und vernetzen.

Bring bitte eine Jause mit, wir wollen gemeinsam picknicken.

Wo: Wir treffen uns im Raum für Dich im Gartensaal Baslan,

Wann: Freitag, 03.09.2021 von 15.00 bis 21.00 Uhr.

Ausgleich: Für Raum und Organisation bitten wir um einen Unkostenbeitrag von 15 – 25 Euro nach Selbsteinschätzung.

Wir freuen uns auf Dich!

Lade bitte auch Du weitere Frauen ein, die an diesem Treffen interessiert sind!

 

priscilla-du-preez-zeqWK0n5PNM-unsplash
1_b1qmBwTYfVLdMVObNn6Xeg
priscilla-du-preez-nF8xhLMmg0c-unsplash (1)
divider-free-img.png

Heilkreise für Frauen

Gesprächskreise zum Mondzyklus

Unser Blut und unser Zyklus sind wichtige Schlüssel zu einem tieferen Verständnis und Verbindung zu unserem Frau-Sein, zu dieser Weiblichkeit, die uns so sehr ruft.

Anders als in unserer Kultur, wird der weibliche Zyklus und unser Blut in vielen indigenen Sichtweisen zutiefst geehrt und gewertschätzt. Viele Frauen machen grosse Augen, wenn sie davon erfahren, so viel kann sich einfach durch dieses Wissen in unserem Leben ganz sanft wandeln.

In diesen Kreisen teile ich mein Wissen über Kraft und Bedeutung von Zyklus und Blut und wie wir beides für unser Leben nutzen können. Vieles habe ich über die Jahre von indigenen Grossmüttern gehört und erfahren, vieles kommt aus meinem Forschen mit mir selbst und mit Frauen, die ich begleitet habe.  Und so wie bei jedem Kreis der Frauen, bringt jede ihr Stückchen Weisheit und Erfahrung mit, so dass ein wunderbares Mosaik entsteht, das uns nährt und inspiriert.

 

Termine und Kosten auf Anfrage.

 

timothy-meinberg-xqV9QdGOSas-unsplash
margitpipe

Ritual mit der Mondpfeife

Die Mondpfeife ist ein uraltes indigenes Instrument, das von Generation zu Generation nur unter Frauen weitergegeben und benutzt wird. Um Trägerin der Mondpfeife zu werden, muss man je nach Tradition über mehrere Jahre bestimmte Riten und Initiationen ablegen.

Als Trägerin der Mondpfeife stelle ich sie Frauen zur Verfügung, die ein tiefes Anliegen haben und in der Kraft des Kreises der Frauen dafür beten möchten. Die Mondpfeife wird mit einem Gemisch aus Tabak und Kräutern auf eine bestimmte Art und Weise befüllt und reihum im Kreis „gepafft“. Es ist eine sehr wirksame und uralte Art des Gebets. Der Tabak, eine traditionell stark verehrte Kraftpflanze, trägt unsere Worte und die Vibration unserer Herzen in alle Richtungen des Universums und wir bitten darum,
dass sie erhört werden. Idealerweise findet dieses Ritual um ein Feuer statt.

Termine und Kosten auf Anfrage

Schliesse dich unserer Gemeinschaft an

Ich fühle mich angenommen

In deiner Anwesenheit fühle ich mich angenommen so wie ich bin. Ich spüre von deiner Seite eine große Offenheit, die nicht wertet. Das erlaubt es mir zu entspannen und weckt mein Vertrauen.
Als deine besondere Qualität sehe ich die Verbindung zwischen Intuition und dem Wissen über das Zusammenwirken von Körper, Seele und Geist.
Diese Qualität macht es dir möglich einfühlsam und mit klarer Ausrichtung Menschen durch Transformations-
prozesse zu begleiten. Als sehr heilsam und richtungsweisend erlebe ich auch deine Verbindung mit den Naturwesen. ❤️

Schön, dass es dich gibt.

Martina E.

Das Beste, was mir passiert ist

Ich glaube, diese Arbeit mit dir ist das beste was mir je passiert ist. Ich habe schon vieles gemacht, aber das hat mir richtig die Augen geöffnet. Ich habe viele neue Erkenntnisse gewonnen und vieles, vieles ist mir bewusst geworden. Ich habe meine Einstellung zu vielem geändert und nach mehreren Monaten sehe ich, dass sich auch im Nachhinein vieles verändert hat. Es war echt eine Transformation. Ich habe mich von dir tief verstanden gefühlt und einfach aufgehoben. Ich hatte und habe tiefes Vertrauen zu dir, ich konnte jedes Thema ansprechen und habe mich ernst genommen gefühlt. Und ich bewundere dein immenses Wissen. Danke noch einmal.
Veronika D.

Heilkreis-Impressionen

Impressum

Margit Brugger - Agam Agadh